REVIEW
 
ancientspirit.de
Commander-World's Destructive Domination

Nachdem COMMANDER zwei Jahre als namenloses Projekt existiert haben, gründeten Gitarrist/Sänger Nick Kolar und die süße Bassistin Birgit Öllbrunner (MIDNATTSOIL) eine Band mit brutalen Gitarren, wuchtigen Grooves und eingängigen Melodien. Neuzugänge Danny Klupp (Gitarre) und Rainer Jachs (Schlagzeug) vervollständigen das Line-Up. Klupp wurde durch Steffen Augstein ersetzt und der Ausstieg von Rainer Jachs führte zu einer längeren Pause, die kreativ genutzt worden ist. Seit dem Einstieg von Willy Kraut an den Drums geht es permanent bergauf! Das Ergebnis ist eine Band, die qualitativ fast auf Augenhöhe mit BOLT THROWER, UNLEASHED oder MALEVOLENT CREATION sind. So etwas gibt es kaum in Germany. COMMANDER schaffen es tatsächlich auf ihrem Debüt, beinahe an die Creme der internationalen Todesbleiszene anzuknüpfen. Besonders BOLT THROWER-Fans dürften ihre helle Freude an dieser Band haben, da sie stilistisch sehr ähnlich klingen., aber deutlich abwechslungsreicher. COMMANDER haben noch mehr thrashige Passagen zu bieten, aber in Punkto Killer-Riffs, Arrangements und Durchschlagskraft brauchen sie sich nicht hinter den Briten zu verstecken. Selbst auf gelegentlichen Cleangesang wird nicht verzichtet. Ihre Stärken liegen aber eindeutig in Todesblei-Walzen, die wirklich alles plattmachen. Und viele glücklich…

Ralf, 10 Punkte