REVIEW
 
rockhard.de
Commander-World's Destructive Domination

Donnerwetter, diese Münchner Formation hat mich jetzt aber umgehauen! Klassischer Death Metal, gespickt mit Bay-Area-Zitaten. Was auf dem Papier noch recht unspektakulär klang, überzeugt bereits beim ersten Durchlauf. Satte Riffs, fulminantes Drumming und ein echtes Tier hinter dem Mikro. Ob wuchtiges Midtempo, pfeilschnelle Blasts, kranke Leads: Jeder Genrefan kommt hier auf seine Kosten. Eingängige Songs, kraftvoll und klar produziert - es kann so einfach sein, wenn man Gespür fürs Arrangieren hat. Wo sich das Gros in Belanglosigkeit oder übertriebenem Technikgefrickel verliert, wählen COMMANDER ihre Stilmittel mit Bedacht. Das Resultat: ein durchweg überzeugendes Debütalbum, das sich keinen Deut hinter amerikanischen oder skandinavischen Vorbildern verstecken muss. Gratulation!
Volkmar Weber